Informationen zu unseren Kursen

Kids, Jugendliche & junge Erwachsene

Bewegung und Tanz ohne Partner

Paare & Singles


Spezialkurse

Discofox

Jugendkurse


Geburtstag feiern im Tanztreff



Schon gewusst? Tanzen hilft gegen Rückenschmerzen!

 

Jeder zweite Bürger leidet heutzutage unter zeitweiligen bis ständigen Rückenschmerzen. Das Problem ist of gar nicht der Bandscheibenvorfall, sondern asymmetrisch verspannte Muskeln, einseitig überdehnte oder verspannte Bänder an der Wirbelsäule und zu wenig oder falsche Bewegung. Dadurch entstehen Wirbelgelenksarthrosen (Facettengelenkarthrosen).

 

Oft wird von Orthopäden ein Muskelaufbautraining empfohlen. Das trainieren der "großen" Muskeln mit Fitnessgeräten ist sicherlich sehr wichtig. Das Problem ist aber oft, dass dadurch die kleinen Muskeln, die direkt an der Wirbelsäule sitzen, immer schwächer werden.

 

Sie müssen nicht mehr arbeiten. Dabei sind genau diese Muskeln wichtig um den Wirbel zu halten und das abgleiten der Wirbelkörper (Blockaden/Verrenkungen) zu verhindern.

 

Es ist bekannt, dass mäßiger Sport, wie z.B. Tanzen dieses Problem beseitigen kann (Sendung WDR, 18.10.2009 "Rückenschmerz - falsche Haltung, falsche Vorstellung")

 

Durch den Tanz werden die Spinalmuskeln und Rotatorenmuskeln direkt am Wirbel gestärkt und Verspannungen der Muskeln gelöst.

 

Außerdem ist bekannt, dass 80 - 90% der chronischen Schmerzpatienten unter leichten Depressionen leiden.

 

Tanzen ist nicht nur für den Rücken gut, es hebt auch die Laune!!